Wie man Händedesinfektionsmittel macht? – Rezept der Weltgesundheitsorganisation

Wie man Händedesinfektionsmittel macht? – Rezept nach. Weltgesundheitsorganisation der WHO

Wenn Sie zu Hause nicht die notwendigen Zutaten haben, um ein Desinfektionsmittel herzustellen, Sie können sie online bestellen, oder kaufen Sie es in Apotheken oder Geschäften mit Zutaten für Kosmetika.

Der Alkoholanteil ist von großer Bedeutung. Folgen Sie dem Rezept, dass das Desinfektionsmittel eine desinfizierende und antibakterielle Wirkung hat.

Zutaten, die wir erhalten müssen 1 Liter Desinfektionsmittel:

  • 833 ml 96% Alkohol (Alkohol),
  • 110 ml destilliertes oder gekochtes Wasser (abgekühlt),
  • 42 ml 3% Wasserstoffperoxid (bekämpft bakterielle Sporen),
  • 15 ml 98% Glycerin (Glycerin),
  • ein geschlossener Behälter mit einem Fassungsvermögen von etwas darüber 1 Liter.

Sie können eine kleinere Menge Desinfektionsmittel herstellen, Aber denken Sie daran, die Zutaten sorgfältig zu berechnen und die Proportionen beizubehalten.

Glycerin ist ein schützender Bestandteil, Bei einer so hohen Konzentration kann Alkohol austrocknen und die Haut an Ihren Händen schädigen, Bakterien könnten durch diesen Schaden eindringen. Glycerin verhindert dies.

Wie man Händedesinfektionsmittel macht?

Für reinen Liter – geschlossener Behälter (Glas oder Kunststoff) nalej alkohol – Alkohol, Wasserstoffperoxid hinzufügen, dann Glycerin und Wasser nachfüllen. Schließen Sie den Behälter, um Verdunstung zu vermeiden und die Zutaten vorsichtig mischen. Es ist am besten, wenn Sie nicht sofort ein Desinfektionsmittel verwenden müssen – mindestens beiseite stellen 72 Std (um die Bakterien zu zerstören, die unter unsterilen häuslichen Bedingungen in die Zubereitung eingedrungen sein könnten). Die Flüssigkeit kann mit einem Spender in einen Behälter gegossen und nach dem Händewaschen mit Seife verwendet werden.